Aktuelles Programm

00:00 Nachtschiene >> musik@radiofabrik.at: by N.Fuchs 01:00 My favourite Music. Great music from David Hubbles private collection. 02:00 Jazznight by N. Fuchs 03:00 Nachtschiene >> musik@radiofabrik.at 06:06 Frühschicht >> musik@radiofabrik.at 07:06 Frühschicht >> musik@radiofabrik.at 08:06 stepping to the a.m. >> musik@radiofabrik.at: by N.Fuchs 08:30 stepping to the a.m. >> musik@radiofabrik.at: by N.Fuchs 09:00 Radio Sigi. Wir machen Radio im Kulturhaus Sighartstein. 10:06 JUKI Abenteuer Radio. Die Kids vom Juki - Liefering machen Radio. 10:36 stepping to the a.m. >> musik@radiofabrik.at: by N.Fuchs 11:00 Radio Lebenshilfe Salzburg. Menschen mit Behinderung am Wort. 11:29 Playlistbattle >> musik@radiofabrik.at 12:00 Best of Hörenswert. Das Beste aus über 400 Alben der Woche. 13:00 The Rocking 50s. Eine Stunde Hillbilly, Rockabilly und Rock 'n' roll mit Erik van de Meerakker. 14:06 Wos sogga? Freies Radio Pinzgau. 15:00 Black Pearl. Musik für Frieden in den Köpfen und Verstand in den Herzen. 16:00 Jugendradio - S-Pass On Air 17:06 Playlistbattle >> musik@radiofabrik.at: by N.Fuchs 18:00 Das Radiofabrik Interview. Zeit zum Reden, Zeit zum Zuhören. 18:26 Playlistbattle >> musik@radiofabrik.at: by N.Fuchs 19:06 Geographical Imaginations. Brief Expeditions into the Geographies of Everything and Nothing. 20:00 Grenzlandvibes. Musik aus Strom und der Region live aus dem Außenstudio Bad Reichenhall. 21:00 Radio Salsa Salzburg. Salsa, Merengue und Latin on Air. 22:00 Freakadellen Funk. Die Plattform für elektronische Musik in Salzburg. 23:00 Freakadellen Funk Mixing Slot. (Live)Sets der Plattform für elektronische Musik in Salzburg.
Programm Sendungen Sendungen von A – Z Disabled for Solidarity

Disabled for Solidarity

Solidarität unter Randgruppen

In dieser Sendung führen euch Dominic und Gernot durch die Welt von Randgruppen – aus der Sicht von Menschen mit Behinderung. Das ist der Tatsache geschuldet, dass Dominic sehbehindert ist: „Als die Flüchtlingskrise kam, da hab ich gemerkt, dass viele Personen mit Behinderung Angst hatten, dass ihnen Fördermittel gestrichen werden könnten oder die Kriminalität ansteige und die deshalb begannen, Rechtspopulisten ’nachzulaufen‘. Ich finde: Wenn ich schon einer Randgruppe angehöre, dann will ich solidarisch mit anderen Menschen sein, denen es ähnlich geht“.

Wie gehen „Randgruppen“ miteinander um? Und wie ist es eigentlich, ein Flüchtling mit Behinderung zu sein oder wie lebt es sich als beeinträchtigte Person wenn man homosexuell ist? Solchen Fragen gehen die beiden Sendungsmacher nach. Bei Disabled for Solidarity kommen viele Menschen zu Wort und erzählen ihre Sicht der Dinge – als Studiogäste oder gerne auch live am Studiotelefon.

Sendezeit: Jeden 1. Freitag im Monat um 19:06 Uhr

Dein Feedback zu dieser Sendung
Feedback geben
Auch auf Twitter und Facebook
Nach oben scrollen
Home