Aktuelles Programm

00:00 Nachtschiene >> musik@radiofabrik.at: by N.Fuchs 01:00 My favourite Music. Great music from David Hubbles private collection. 02:00 Jazznight by N. Fuchs 03:00 Nachtschiene >> musik@radiofabrik.at 06:06 Frühschicht >> musik@radiofabrik.at 07:06 Frühschicht >> musik@radiofabrik.at 08:06 stepping to the a.m. >> musik@radiofabrik.at: by N.Fuchs 09:00 Menschen in Aktion. Menschenwürde, soziale Gerechtigkeit und Solidarität. 09:30 lauschbox. Das Emailwerk-Radiomagazin für Kultur, Wissen und Leben. 10:06 KECK on Air!. Kinderradio des soziokulturellen Stadtteilprojekts KECK. 10:36 stepping to the a.m. >> musik@radiofabrik.at: by N.Fuchs 11:00 stepping to the a.m. >> musik@radiofabrik.at: by N.Fuchs 12:00 Best of Hörenswert. Das Beste aus über 400 Alben der Woche. 13:00 The Rocking 50s. Eine Stunde Hillbilly, Rockabilly und Rock 'n' roll mit Erik van de Meerakker. 14:06 Wos sogga? Freies Radio Pinzgau. 15:00 Black Pearl. Musik für Frieden in den Köpfen und Verstand in den Herzen. 16:00 Jugendradio: Schulworkshop-Produktionen 16:37 Playlistbattle >> musik@radiofabrik.at 17:06 Hannes Wader zum 76. Geburtstag - eine Sendung von Claus Gomig 18:00 Hirnhören. Weltdeutung von A - Z. 19:06 Geographical Imaginations. Brief Expeditions into the Geographies of Everything and Nothing. 20:00 FVONK dich FREI. Der Radiotalk mit AlltagsheldInnen. (2018.06.15) 21:00 Radio Salsa Salzburg. Salsa, Merengue und Latin on Air. 22:00 Freakadellen Funk. Die Plattform für elektronische Musik in Salzburg. 23:00 Freakadellen Funk Mixing Slot. (Live)Sets der Plattform für elektronische Musik in Salzburg.

Jugend

Individuell planbar von 2 Stunden bis 3 (Projekt-)Tagen für Teens & Jugendgruppen

 

Im Freien Radio seid ihr am Wort! Beim Workshop in der Radiofabrik schnuppert ihr in die Radioarbeit und produziert eine eigene Sendung oder einen kleinen Radiobeitrag. Wie nimmt man mit Aufnahmegeräten auf und wie funktioniert das Sendestudio? Warum hört sich die eigene Stimme über das Mikrofon ganz anders an? Und wie bedient man das Studiomischpult? Diesen Fragen werden wir auf den Grund gehen und sogar noch weiter in die Technik eintauchen: ihr „cuttet“ eure Aufnahmen und gestaltet mit Texten und Moderationen, Geräuschen und Musik ganze Radiobeiträge. Je experimenteller und kreativer desto besser, denn Radio ist Kino für den Kopf. Was ihr umsetzt und wie sich die Sendung der Klasse anhören soll, entscheidet ihr.

  • Welche Themen interessieren euch und brennen euch unter den Nägeln?
  • Macht ihr Straßen-Umfragen zu eurem Thema?
  • Oder gibt es spannende Personen, die ihr in investigativen Interviews befragt?
  • Wollt ihr eigene Geschichten, Gedichte oder Raps im Studio aufnehmen?
  • Möchte jemand eine packende oder lustige Reportage machen?
  • Produziert ihr ein buntes Feature (Hörbild), das wie „Kopfkino“ funktioniert?
  • Gib’s einen Film, Buch oder Hobby, über das man berichten kann?
  • Erfindet ihr eine schräge Kurzgeschichte aus der ihr ein Hörspiel bastelt?
  • Wer führt als ModeratorInnen-Team durch die Sendung?
  • Wer macht die Musikredaktion und wir hört sich euer Jingle an?

Oder wollt ihr etwas anderes machen? Im Radio sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Jedenfalls werdet ihr als ModeratorInnen, RedakteurInnen und TechnikerInnen fürs Radio texten und einsprechen, Aufnahmen und Interviews machen und Beiträge oder Audiocollagen produzieren. Ihr seid eingeladen, eure Ideen sowie eure Musik (z.B. als mp3 auf einem USB-Stick) zum Workshop mit zu bringen.

Eure Sendung im Radio On Air

Auf der Radiofabrik 107,5 & 97,3 MHz in der Jugendradio-Schiene, via Internetlivestream und als Podcast auf www.cba.fro.at. Infos zu Sendedaten und Empfang gibt es hier.

Workshopmodule

  • Studiotechnik/Studioschnuppern
  • Digitale Aufnahmegeräte
  • Digitaler Audioschnitt mit Audacity
  • Beitrags- & Sendungsgestaltung
  • Produktion von Audiobeiträgen

Alle Workshops sind individuell nach Alter, Lernzielen und Bedürfnissen planbar.

Möglicher Ablauf Radioworkshop  (2 – 4 Stunden)

1 Tag: Studiotechnik, Aufnahmegeräte, Sendeplanung, (Beitrags/Sendungs)Produktion

Möglicher Ablauf Projekttage im Radio  (3 Tage a 4 Stunden)

1. Tag: Studiotechnik, Aufnahmegeräte, Schnitt, Themen- & Gruppenfindung
2. Tag: Beitrags- & Sendungsgestaltung, individ. Teamworkphase (Produktion)
3. Tag: Teamworkphase (Postproduktion), Livesendung oder große Werkschau

Beispiele

Jugendworkshop-Radiosendungen

 

Mehr Infos über Ablauf und Kosten

Carla Stenitzer
c.stenitzer@radiofabrik.at
0662 842961-23

unter Angabe deiner Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer).

Wir weisen darauf hin, dass wir bei Anmeldungen zu Workshops Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse erfassen und speichern. Diese Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Verrechnungsdaten an unseren Steuerberater bei kostenpflichtigen Kursangeboten zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen, sowie der Übermittlung der TeilnehmerInnenlisten bei geförderten Kursangeboten an den Fördergeber. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen oder förderrechtlichen Aufbewahrungsfrist (in der Regel 7 bzw. 10 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Als Betroffene/r der Datenverarbeitung haben Sie gegenüber der Radiofabrik die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und die Beendigung der weiteren Verarbeitung. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung für die Datenverarbeitung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Letztlich haben Sie die Möglichkeit, sich über eine Ihrer Auffassung nach unzulässige Datenverarbeitung bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.or.at) zu beschweren.

Acort Logo2018
Durchführung seit 2010
Nach oben scrollen
Home