Blog Hörenswert: Steaming Satellites – „Back From Space“

Hörenswert: Steaming Satellites – „Back From Space“

Autor: Romana Stücklschweiger // Veröffentlicht: 19. April 2018 // Album der Woche, Back From Space, Steaming Satellites

steaming satellites“Let it all flow” – wir tun ja, was man uns sagt und lassen uns voller Freude reinfallen, in das neue Album unserer Lieblings-Salzburger, der Steaming Satellites. Nach dem Abflug in die Weiten des Spacerock mit „Steaming Satellites“ 2015, kehren sie „Back From Space“ zurück und bringen uns Altbekanntes, Neugewonnenes und vor allem: Musik für einen Sommer mit, der die Kälte des Winters zwar noch in den Gebeinen hat, sich aber jetzt einfach wohlig in die Sonne flätztn will.

Wieder mal spar ich mir eine Einleitung in der Annahme, dass doch bitte jeder inzwischen die Steaming Satellites kennt. Wenn nicht, ist man da wirklich selbst schuld und kann sich das ja alles frischen Ohres anhören. Hier nämlich:

Hörenswert. Das RF-Album der Woche ist zu hören am Freitag, 20.04.18 ab 14:08 Uhr, Wiederholung am Donnerstag, 26.04.18 ab 00:00 Uhr

Back from Space ist natürlich eine der schönsten Metaphern, wenn man nach jeglichem Zurückziehen oder Verlassen wieder aus seinem dunklen Loch hervorschaut, weil man der Menschheit doch noch irgendwo eine Chance geben möchte. Die Steaming Satellites haben da ähnliche Ansprüche: Zurück ans Licht, raus aus der sozialen Kälte und hinein in die Welt.

Der Titeltrack „Back From Space“ bringt das in seinem sehrsehr tollen Video mit Partystimmung, Neonröhren, blinkendem Indiepop und der gewohnten Portion Coolness auch vor das reale Auge des Betrachters/Behörers. Menschen, die die Satellites schon länger kennen, wissen auch um die konsequente Inkonsequenz ihrer Musik, um den ihren, eigenen Zugang. Und freuen sich über die Analogien zu „The Mustache Mozart Affaire“, ob im Songwriting oder auch in der Art, wie die Band sich ihren Songs nähert – leichter, entspannter, befreit.

Und so schlagen die Steaming Satellites synthlastig und tänzelnd, vibrierend mit umgarnenden Charme und natürlich mit einem dampfenden Maschinenraum erneut auf unsere Welt nieder und reißen damit nicht nur uns aus der Lethargie des grade erst sich zurückziehenden Winters. Auch sie selbst nehmen sich mit dem neuen Album wieder das, was sie brauchen: Den Blick wieder zu öffnen, die feinen und optimistischen Details zu sehen und die eigenen Barrieren nieder zu reißen. Was sich die Band selbst über den Status Quo, das neue Album und die bevorstehende Tour denkt, kann man übrigen HIER nachhören.

+++ LIVE LIVE LIVE+++

Es wird dringend angeraten, am 23. Mai ins Republic zu gehen – da sind die Steaming Satellites nämlich schweißtreibend, Psy-Rockend und mit ihrer hymnischen Großartigkeit live zu sehen. SHOUT IT OUT!

„Back From Space“ von den Steaming Satellites ist am 13. April 2018 bei The Instrument Village / Rough Trade erschienen.

Lass' uns einen Kommentar da

Nach oben scrollen
Home